Die Umweltschäden der erneuerbaren Energien

Windenergie: Die neuen 60m-Rotoren der Winräder haben außen Geschwindigkeiten von über 420 km/h. Sie schreddern Vögel in einer tausendstel Sekunde

Windenergie: Es müssen riesige Stromtrassen von Nord nach Süd angelegt werden. Bisher sind ein Fünftel fertig. Das sind bisher schon 1500 km. Wenn man die fehlenden vier Fünftel hinzunimmt, kommt man auf insgesamt 7500 km Stromtrassen. Bei einer geschätzten Breite von 50 m, ergibt sich eine Gesamtfläche von 375 Quadratkilometern, was über 40.000 Fußballfeldern entspricht. Eine ungeheure Landschaftsverschandelung.

Nur noch E-Autos: Das benötigt noch achtmal mehr Windräder. Schon jetzt steht jedes vierte Windrad in einer Schutzzone. Jede Tankstelle braucht die mindestens zehnfache Fläche. Das ist Irrsinn.

ARD: Der IPCC (Weltklimarat) und der Klimaschwindel Wie lange wird dieses Video noch zugänglich sein?